Zum guten Rutsch: Blinis

zum guten Rutsch gibts Blinis

Wir haben uns in diesem Jahr schon sehr bald Gedanken über einen passenden Snack für den wohl überbewertetsten Abend des Jahres gemacht – nämlich schon im September. So ist das, wenn etwas für die Printmedien produziert wird, da gibts dann die Weihnachtskekse im August und das Osterlamm im Jänner … das macht uns aber gar … [weiterlesen…]

Osso Bucco – was lange schmort…

Osso Bucco mit Steinpilzrisotto als Hauptgang

… wird endlich gut ausgezeichnet! Das Weihnachtsdessert haben wir euch ja schon vor ein paar Tagen vorgestellt. Jetzt haben wir auch noch einen Hauptgang für euch – Osso Bucco mit Steinpilzrisotto – na, hört sich das festlich genug an? Es lässt sich gut vorbereiten und die Arbeit kurz vor dem Servieren kann auf ein Minimum reduziert werden. … [weiterlesen…]

Ofengerösteter Brokkoli, Ei und Dukkah

Brokkoli aus dem Ofen

Heute kommt ein Herzensrezept – ich weiß nicht wie oft der ofengeröstete Brokkoli in den letzten Wochen schon bei uns auf dem Teller gelandet ist, wir können uns kaum daran satt essen. Außerdem ist es bei der ganzen Weihnachtsbäckerei schon höchste Zeit für etwas Pikantes hier auf dem nudlholz. Das Besondere an diesem scheinbar simplen … [weiterlesen…]

Herbstliches Ramen

Ramen mit Pilzen und Rosenkohl

Auf unserem Kurzurlaub in New York haben wir Ramen gegessen. Nicht zum ersten Mal, aber in New York waren wir buchstäblich im Ramen-Himmel! Für alle, die Ramen zum ersten Mal hören, haben wir eine kurze Ramenkunde: Ramen ist eigentlich der Name einer japanischen Nudelsorte, ebenso aber die Bezeichnung für die damit hergestellte Nudelsuppe. Es gibt … [weiterlesen…]

Saltimbocca-Röllchen

Diese Saltimbocca-Röllchen waren nicht unser heutiges Essen. Gerade zurückgekommen von ein paar Tagen Urlaub in New York wurden wir heute glücklicherweise bekocht (zu einem Rostbraten mit Reis sagt bestimmt keiner nein, der gefühlt 100 Stunden im Flieger und auf Flughäfen verbracht hat). Aber nun sind wir wieder zu Hause und haben neben vielen Fotos auch … [weiterlesen…]

Fisolengulasch mit Erdäpfeln

Fisolengulasch mit Erdäpfel und Speck

WERBUNG Mit den Fisolen ist es so eine Sache – sie werden alle gleichzeitig reif und wollen dann möglichst schnell verkocht werden – könnte fast in Stress ausarten, wenn man wie ich, schlecht vorbereitet zur Fisolenernte kommt. Da sie mir eingefroren und wieder aufgetaut nicht so gut schmecken, hab ich ein paar Gläser voll Fisolen … [weiterlesen…]

Pastasotto mit Ofentomaten

Pastasotto mit Tomaten aus dem Ofen

Nach unserem Urlaub hat uns zu Hause eine regelrechte Tomatenflut erwartet – groß, klein, rund, oval, grün, rot, dunkellila und gelb. Am liebsten naschen wir sie einfach noch warm von der Sonne direkt aus dem Garten. Oder auch in unserem Pastasotto, hierfür werden die Tomaten vorher im Ofen geschmort um das Aroma noch zu intensivieren. … [weiterlesen…]

Sommersalat mit Wassermelone und Feta

Sommersalat mit Wassermelone und Feta

Das ist so ziemlich mein liebster Sommersalat – süße, saftige Wassermelone und zum Gegensatz cremig-salziger Feta. Bei 30° im Schatten gibt’s nichts, was ich lieber essen würde. Neben den bereits erwähnten Hauptzutaten kommen in unseren ultimativen Sommersalat noch knackige Radieschen, Gurken und würziger Rucola. Ein paar Blättchen frische Minze und schwarze Oliven passen auch noch … [weiterlesen…]

Panzanella – oder die Einfachheit des guten Geschmacks

Nur vier Zutaten verschmelzen im Panzanella, dem toskanischen Brotsalat, zu einer wahren geschmacklichen Offenbarung. Das sagt sogar der Teil vom nudlholz, der normal kein aufgeweichtes Brot mag. Soll also schon mal was heißen. Damit die Offenbarung aber wirklich eine wird ist es wohl selbstverständlich, dass die vier einfachen Zutaten von bester Qualität sein müssen. Der … [weiterlesen…]