Das nudlholz ist 2!

Es ist mir nicht möglich diesen Beitrag ohne einen typischen Oma-Satz zu beginnen: Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Sie vergeht nämlich so schnell, dass wir gestern fast den Geburtstag unseres nudlholz‚ vergessen hätten. Aber zum Glück nur fast, und deshalb ist es sich noch ausgegangen  an einem herbstlichen Lagerfeuer Kürbis zu rösten und auf die letzten zwei Jahre anzustoßen.

Nach wie vor ist dieses Blogexperiment für uns spannend, öffnet uns so manche Hoftür und beschert uns köstliche Gerichte (naja, die würden wir wahrscheinlich ohne Blog auch essen 🙂 )

Wir bedanken uns bei euch – fürs Lesen, für eure netten Kommentare und Nachrichten, fürs Vorbeischauen ob es schon was Neues gibt und fürs Weitersagen – kaum zu glauben, aber das nudlholz zieht schon weite Kreise, und das ist natürlich ein besonders großer Grund zur Freude.

Nachdem wir den ersten Geburtstag des Blogs mit einer rauschenden Flammkuchenparty gefeiert haben, fanden wir das zweisame Feiern am Lagerfeuer heuer aber auch sehr schön.

Ich will ein T-Shirt mit dem Aufdruck: Es gheat vü mehr am Logafeier gsessn! Denn am Lagerfeuer ist es immer warm, egal wie weit der Herbst schon fortgeschritten ist, man fühlt sich automatisch wie im Urlaub, obwohl es ein normaler Wochentag ist und alles was im Lagerfeuer vor sich hinröstet schmeckt automatisch besser.

Bei uns wird der 4. Oktober jetzt zwar weiterhin als Geburststunde unseres Blogs gefeiert, er wird aber auch zum offiziellen (naja zumindest für uns!) Lagerfeuertag erkoren.

Auf die nächsten 2 – Danke fürs Lesen!

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*