O

Ofenrhabarber mit Joghurt Panna cotta und Honig

Rhabarber gehört zum Frühling wie die Butter auf’s Brot und der Hase zu Ostern. Schon als Kind hab ich das fein-säuerliche Rhababerkompott geliebt. Nur schaut es halt meistens nicht so schön aus, wird matschig und braun. Beim Ofenrhabarber ist das anders, er behält Farbe und Struktur und macht auf dem Dessertteller mächtig was her. Zu ihm gesellen sich kleine Würfelchen von diesem Kuchen und eine feine Panna Cotta aus griechischem Joghurt. Und weil die Nacht kurz war und draußen die Sonne scheint, gibt’s jetzt gleich das Rezept! Habt einen schönen Sonntag!

Zutaten für 4 Portionen

200 gr. Milch
400 gr. griechisches Joghurt
100 gr. Honig
1/2 TL gemahlene Vanille
8 Blatt Gelantine

300 gr. Rhabarber
Zitronenschale
6 Kardamomkapseln
4 EL Zucker
1 Vanillestange

Zubereitung:

  1. Gelantine in etwas Wasser einweichen.
  2. Milch erwärmen. Die Gelantine gut ausdrücken und in der warmen Milch auflösen.
  3. Etwas Joghurt unter die warme Milch rühren – damit sie langsam abkühlt und nicht ausflockt (was passieren würde, wenn ihr die Milch ins Joghurt leeren würdet… i know, das ist mir nämlich schon mal passiert)
  4. Honig und Vanille unterrühren und mit dem restlichen Joghurt vermischen. In Schälchen (oder in meinem Fall Kaffeetassen füllen) und kalt stellen – am besten über Nacht.
  5. Am nächsten Tag die Formen kurz in heißes Wasser tauchen und die Panna Cotta stürzen. Wer möchte kann auch noch ein bisschen Honig darüberträufeln!
  6. Ofenrhabarber: Rhabarberstangen putzen, aber nicht schälen, wir wollen ja die schöne Farbe erhalten und in mundgerechte Stücke schneiden.
  7. Mit Zitronenschale, Mark einer Vanilleschote, Zucker und angedrückten Kardamomkapseln in einer Auflaufform vermischen und im Backrohr ca. 15 Minuten bei 180° garen. Schmeckt warm oder kalt! Gemeinsam mit der Panna Cotta, kleinen Stückchen von diesem Kuchen und ein paar Tupfen griechischem Joghurt anrichten und BÄM fertig ist das perfekte Frühlingsdessert!

TIPP: Wer möchte kann die Milch in der Panna Cotta auch durch Sahne ersetzen, dann wird das ganze noch ein bisschen cremiger 🙂

Facebookpinterest
CategoriesAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.