Roggenweckerl mit Salz und Kümmel

Roggenweckerl mit Salz und Kümmel

Weil schon viel zu lange kein Brotrezept mehr auf dem nudlholz war, haben wir heute knusprige Roggenweckerl für euch. Sie sind wirklich watscheneinfach geformt und kommen bei uns mit etwas Salz und Kümmel ins Backrohr. Ihr könnt sie optional aber auch mit Kernen, Sesam oder Haferflocken bestreuen.

Roggenweckerl mit Salz und Kümmel

Die Roggenweckerl sind dank 2 gehäufter Teelöffel Brotgewürz kräftig im Geschmack und werden bei uns aus Vollkornmehl (natürlich selbst gemahlen) gebacken – sie sind also eher von der rustikalen Sorte und machen sich gut zu einer Brettljause. Aber ich sag’s euch, so ein lauwarmes Roggenweckerl braucht weder Käse noch Speck sondern einfach eine dünne Schicht Butter und man schwebt schon im 7. Brothimmel.

Roggenweckerl mit Salz und Kümmel

Resche, rustikale Roggenweckerl also und hier gibt’s das Rezept:

Zutaten für 8 Weckerl

500 gr. Roggen Vollkornmehl
100 gr. Sauerteig
2 TL Salz
2 TL Brotgewürz*
1 EL Apfelessig
1 Würfel Germ
300 ml lauwarmes Wasser

Salz und Kümmel zum Bestreuen

*Werbung: wir verwenden das grob gemahlene Brotgewürz von Sonnentor – es enthält: Kümmel, Fenchel und Koriander.

Roggenweckerl mit Salz und Kümmel

Zubereitung:

  1. Sauerteig mit lauwarmem Wasser verrühren. Essig, Salz und Gewürz hinzufügen.
  2. Germ hineinbröckeln und unter rühren auflösen.
  3. Mehl dazu und in der Küchenmaschine (oder mit Armschmalz) zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  4. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 h gehen lassen.
  5. Backrohr auf 250° vorheizen.
  6. Auf einem bemehlten Nudelbrett den Teig in 8 gleich große Stücke teilen (à 120 gr – für alle die es ganz genau nehmen)
  7. Die Teigstücke länglich formen und wenn gewünscht etwas verdrehen (für den rustikalen Look)
  8. Die Weckerl auf ein Backblech setzen und mit etwas Wasser bestreichen. Mit Salz und Kümmel bestreuen.
  9. Bei 250° für 10 Minuten backen – anschließend Hitze auf 200° reduzieren und für 14 Minuten fertig backen.
  10. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Roggenweckerl mit Salz und Kümmel

 

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .