sommerlicher Käsetoast

Es sind die einfachen Sachen. Die Gerichte, die nur aus einer Handvoll Zutaten bestehen. Die haben dafür die beste Qualität. Dann braucht es nicht mehr zum Glücklichsein als diesen sommerlichen Käsetoast. Selbtsgebackenes Sauerteigbrot, würziger Bergkäse, Thymian aus dem Kräutergarten und sonnenwarme Brombeeren frisch von der Hecke.

sommerlicher Käsetoast

Es ist wohl kein Geheimnis, dass ich süß und salzig gerne kombiniere – hier mal ein paar Früchte in den Salat, ein süß-würziges Chutney zum Käse oder ein Löffelchen Honig zum Ziegenkäse. Vor allem Frucht und Käse ist eine ganz große Liebe von mir. Und einfacher als in diesem Käsetoast könnte es wohl kaum sein, eine derartige Geschmacksexplosion zu schaffen. Butter hilft natürlich auch ein bisschen mit.

sommerlicher Käsetoast
sommerlicher Käsetoast

Hier kommt das Rezept:

Zutaten
2 Scheiben wirklich gutes Brot
eine Handvoll geriebenen Bergkäse (der darf sehr würzig sein)
1 Handvoll Brombeeren (alle die nicht auf den Käsetoast passen, werden einfach genascht)
Salz, Pfeffer

Butter
Thymian

sommerlicher Käsetoast
sommerlicher Käsetoast

Zubereitung:
1. Eine Scheibe Brot mit Käse und Brombeeren belegen, mit der zweiten Scheibe zudecken.
2. Butter in einer Pfanne schmelzen und Thymian darin erwärmen.
3. Den Käsetoast auf beiden Seiten knusprig braun braten.
4. In Stücke schneiden, mit frisch geriebenem Pfeffer, etwas Salz und Thymianblättchen bestreuen.
5. Reinbeißen und im 7. Käsehimmel schweben.

Habt es gut und genießt den Sommer!

sommerlicher Käsetoast
sommerlicher Käsetoast
sommerlicher Käsetoast
sommerlicher Käsetoast
Facebookpinterest
CategoriesAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.