Brandteigkrapferl

Oder ein Geburtstag zu Zeiten der Corona

Diesen einen Geburtstag werd ich wohl nie vergessen. Genauso wie das kommende Osterfest und sowieso und überhaupt diese komischen Zeiten.

Brandteigkrapferl

Das war der erste meiner bisher 32 Geburtstage, den ich ohne Familie und Freunde gefeiert habe. Ich habe gefeiert ohne mindestens 2 verschiedene Kuchen und 3 kg Nudelsalat zu machen, ohne schnell noch einen Sessel für den zuletzt gekommenen Gast zu holen und ohne witzige, eventuell sogar peinliche Geschichten aus meiner Kindheit unter die Nase gerieben zu bekommen. Und ja, das alles hat mir gefehlt. Aber gefeiert hab ich trotzdem. Und zwar mit Mann und Kind ganz gemütlich den Tag, die Sonne und die Brandteigkrapferl genossen. Telefoniert bis die Ohrwascheln ganz rot und warm waren, von den ganzen schönen Worten, die ich gehört hab. Vor der Haustüre hab ich ein Überraschungsgeschenk gefunden, gespickt mit einer Rolle Klopapier 🙂 Wer hätte denn gedacht, dass Nudeln und Klopapier mal mit Gold aufgewogen werden.

Brandteigkrapferl

Und dann ist mir wieder einmal so richtig bewusst geworden, wie gut es mir, wie gut es uns eigentlich geht. Und wie gut ein Brandteigkrapferl schmeckt.

Mangels Feier hab ich nämlich keinen Kuchen gebacken, sondern nur ein paar Eclairs mit Vanillesahne und zuckrigen Erdbeeren. Und ein bisschen Schokolade, für das Herz und das warme Gefühl im Bauch.

Brandteigkrapferl

Vielleicht wollt ihr euch auch mal Brandteigkrapferl oder Eclairs machen. Weil ihr Geburtstag habt oder einfach so. Hier hab ich das Rezept für euch!

Brandteigkrapferl

Zutaten für ca. 20 Stück

250 ml Wasser
100 gr. Butter
180 gr. Mehl
1 Prise Salz
5 Eier

Zubereitung:
1. Butter und Wasser und eine Prise Salz in einem Topf erhitzen. Sobald sich die Butter komplett verflüssigt hat, den Topf von der Platte nehmen und mit einem Schneebesen das Mehl einrühren.
2. Schneebesen gegen Kochlöffel tauschen und den Topf wieder bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Ständig kräftig rühren bis sich der Teig gut vom Topfboden löst und dort ein heller weißer Belag erkennbar wird.
3. Den Teig nun in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Mit dem Mixer oder Küchenmaschine jetzt sorgfältig die Eier untermixen (GANZ WICHTIG: ein Ei nach dem anderen) bis eine glänzende Masse entsteht.
4. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und Krapferl oder Eclairs auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen.
5. Bei 200° Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen – währenddessen keinesfalls das Backrohr öffnen – sonst fallen die Brandteigkrapferl zusammen!!
6. Das fertige Brandteiggebäck auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Aufschneiden und nach Belieben füllen. (Bei uns mit süßer Vanillesahne und Erdbeeren)

#bleibtdaheim und esst ein Brandteigkrapferl

Brandteigkrapferl
Brandteigkrapferl
Brandteigkrapferl

Facebookpinterest
CategoriesAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.