Dukkah

Dukkah stammt aus Ägypten und heißt übersetzt „das Zerstossene“. Es gibt viele verschiedene Dukkahrezepte, wobei die Basis meist Nüsse und Sesam bieten.

Unser Dukkah besteht aus nur 6 Zutaten und ist in 10 Minuten fertig. Nüsse, Sesam und Gewürze werden kurz in einer Pfanne ohne Fett angeröstet und anschließend im Mörser oder Blender grob zerkleinert. Wenn man von Dukkah kostet, fühlt sich die Zunge, als hätte man ihr einen Ausflug auf den Bazar spendiert.

Manchmal ist das Einfachste, das Beste. Eine Scheibe geröstetes Brot, etwas Olivenöl und Dukkah. Die orientalische Gewürzmischung führt gemeinsam mit Brot und Öl zu einer Geschmacksexplosion im Mund die eindeutig „MEHR, MEHR, ICH WILL MEHR!“ schreit.

Wem Dukkah mit Brot und Öl allein zu fade ist, dem sei gesagt es passt zu Salaten, Dips und Aufstrichen, zu Käse und Gemüse. Hervorragend passt die Mischung auch zu im Ofen gerösteten Süßkartoffeln.

Wisst ihr wo so ein Gläschen Dukkah noch wunderbar hinpasst? Bindet einfach ein Mascherl dran und legt es unter den Christbaum – Weihnachten kommt schneller als man denkt, und über ein kleines Präsent aus der Küche, ganz besonders wenn es so außerordentlich köstlich ist, freut sich jeder.

Unser Dukkah haben wir ziemlich klassisch gehalten, hier ein kleiner Überblick über die Hauptzutaten.

Mandeln
Der regelmäßige Verzehr dieser Nüsse, soll sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Schmeckt also nicht nur gut, ist auch voll an Mineral- und wichtigen Nährstoffen und gesunden Fetten.

Sesam
Auch Sesam ist reich an gesunden Fettsäuren, überdies bringen die Samen viele Ballaststoffe und Eiweiß mit.

Kreuzkümmel
Kreuzkümmel ist eines unserer Lieblingsgewürze, kein Chili oder Curry würde ohne die würzigen Samen schmecken. Er wirkt verdauungsfördernd und gilt in Indien schon seit Jahrhunderten als wichtige Heilpflanze

Fenchel
Ebenfalls verdauungsfördernd, mild süß im Geschmack macht er unser Dukkah komplett.

Ihr könnt eure Gewürzmischung je nach eigenem Gusto anpassen, immer wieder verändern und um Komponenten wie Paprika oder Oregano erweitern – es macht wirklich Spaß und nach dem Rösten der Gewürze, duftet die ganze Wohnung.

Zutaten für 1 Glas Dukkah
100 gr. Mandeln
100 gr. Sesam
1 EL Fenchel
1 TL Kreuzkümmel
1 gehäufter TL Salz
1 EL frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Die Zutaten (bis auf Salz und Pfeffer) werden nacheinander in einer Pfanne geröstet bis sie zu duften beginnen. Die Pfanne sollte man keinesfalls aus den Augen lassen, denn kommen verbrannte Zutaten zur Gewürzmischung schmeckt leider alles bitter. Wenn die Nüsse, Samen und Gewürze abgekühlt sind, werden sie mit Salz und frischgemahlenem Pfeffer vermischt und im Mörser oder Mixer grob zerkleinert.

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*