Eierschwammerlsauce mit knuspriger Kräuterpolenta*

Eierschwammerl (4)

Und es gibt noch einmal Eierschwammerl! Wenns nach uns ginge, könnte es die herrlichen Pilze ruhig jeden zweiten Tag geben. Dieses Mal als Eierschwammerlsauce mit knuspriger Kräuterpolenta.

Eierschwammerl Sauce Kräuter Polenta

Eierschwammerl findet man von Juli bis September in den heimischen Wäldern, sie wachsen bevorzugt auf moosigem Untergrund und in Grüppchen. An ihrer dottergelben Farbe und dem trichterförmigen Hut sind sie auch für Laien leicht zu erkennen. Da Eierschwammerl von Haus aus schon einen sehr hohen Wassergehalt mitbringen, sollte man sie nicht mit Wasser waschen, der Geschmack würde zu stark darunter leiden. Mit einer weichen Bürste den Schmutz entfernen und mit einem scharfen Messer den Stielansatz und braune Stellen entfernen – so schnell sind sie küchenfertig gemacht. Und wenn ihr nicht so nette Nachbarn habt, wie wir, dann müsst ihr wohl selbst im Wald herumstiefeln. Es lohnt sich aber auf alle Fälle und zur Not bekommt man sie ja auch zu kaufen!

Eierschwammerl Sauce Kräuter Polenta

Die knusprige Kräuterpolenta passt hervorragend zur würzigen Eierschwammerlsauce. Die besondere Konstistenz der Sauce verdanken wir in diesem Fall nicht der Sahne, sondern der QimiQ Saucenbasis – weniger Fett und herrlich cremig. Nun das Rezept, here we go:

Zutaten für 2 Personen

250 gr. Eierschwammerl geputzt
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
QimiQ Saucenbasis*
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

150 gr. Polenta
300 ml Wasser
Parmesan (Menge nach Geschmack)
1 Ei
2 EL Mehl
Kräuter (Thymian, Rosmarin, Salbei)

Olivenöl

Zubereitung

Eierschwammerlsauce;
Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl langsam dünsten. Sobald die Zwiebeln weich sind, die Schwammerl zugeben und anrösten. Mit QimiQ Saucenbasis aufgießen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Knusprige Kräuterpolenta:
Wasser salzen und zum Kochen bringen, die Polenta in das kochende Wasser einrühren und bei niedriger Hitze ein paar Minuten unter Rühren eindicken lassen. Kräuter waschen, kleinschneiden und gemeinsam mit etwas geriebenem Parmesan unter die Polenta mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Polenta etwas abgekühlt ist kommen ein Ei und 1-2 EL Mehl dazu – es sollten sich Krapferl formen lassen. In Olivenöl knusprig braten und gemeinsam mit der Eierschwammerlsauce anrichten.

Eierschwammerl Sauce Kräuter Polenta

* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit QimiQ 

 

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .