Eierschwammerl Crostini

Eierschwammerl (3)

Wir haben wirklich tolle Nachbarn! Und eine der tollen Sachen unserer Nachbarschaft ist, dass manchmal kleine Köstlichkeiten über den Gartenzaun wandern. So wie auch dieses Mal – unser Nachbar war in Kärnten auf Schwammerljagd und hat an uns gedacht. Wir haben beim Brotbacken an unsere Nachbarn gedacht und hoffen ihnen hats geschmeckt.

Eierschwammerl (5)

Die Eierschwammerl Crostini haben uns auf jeden Fall sehr sehr gut geschmeckt. Frisch gebackenes Brot, Eierschwammerl und gutes Olivenöl – Herz (oder besser Magen) was willst du mehr.

Eierschwammerl (6)

Ich hab mich zum Putzen der Eierschwammerl in den Garten gesetzt und überlegt, was wir wohl aus den kleinen Kerlchen machen könnten. Schwammerlsauce, das ist eh klar, aber irgendwas anderes sollte es auch noch geben. Um den Pilzen einen Auftritt zu geben, der ihnen gerecht wird, hab ich ein Wurzelbrot gebacken und die Scheiben knusprig geröstet. Darauf kamen dann die gerösteten Pilze mit Knoblauch und Kräutern, noch ein bisschen Parmesan drüber hobeln und fertig sind die Eierschwammerl Crostini!

Crostini mit Eierschwammerl

Zutaten Eierschwammerl Crostini (2 Personen)

250 gr. Eierschwammerl
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Thymian und Oregano
8 Scheiben vom Wurzelbrot

Zubereitung

Brotscheiben im Backofengrill rösten bis sie knusprig sind. Eierschwammerl und fein geschnittenen Knoblauch in einer Pfanne mit heißem Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die abgezupften Blätter von Thymian und Oregano dazugeben. Die gebratenen Pilze auf den gerösteten Brotscheiben verteilen und mit ein paar Parmesanspänen bestreuen.

Crostini mit Eierschwammerl Crostini mit Eierschwammerl

 

 

 

Facebookpinterest

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*