Her mit der Farbe – ein Herbstsalat

Im letzten Beitrag ist unser aktuelles Novemberwetter ja ziemlich gut weggekommen. An meiner Meinung dazu hat sich auch nichts geändert – ein kleiner Nachtrag ist aber fällig. Der November ist mir einfach zu grau. Grau ist der Nebel, grau ist der Himmel, das leuchtende Herbstlaub verschwindet immer mehr – deshalb hol ich mir mit diesem Herbstsalat die Farbe auf den Teller.

Ich hatte beim Kochen selbst schon solch eine Freude mit den Farben, dass ich mein wunderschönes Rotkraut zwischendurch kurz ablichten musste.

DSC_8243

Auch die Orangen und die Pilze sind nicht zu verachten. Bekommt ihr schon Hunger?

DSC_8254 DSC_8259

Rezept für 2 Personen

1 halber Rotkrautkopf
1 Fenchelknolle
2 Orangen
3 große braune Champignons
1 TL Butter
Feta nach Geschmack
Rosmarin
Salz, Pfeffer, Senf, Essig, Öl

Das Kraut fein nudelig schneiden, salzen und weich kneten; den Fenchel in dünne Scheiben schneiden, die Pilze in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne (mit etwas Butter oder Öl) mit dem Rosmarin anbrate. Eine Orange filetieren, die andere auspressen. Den Saft der Orange, mit einem TL scharfen Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren. Mit der Hälfte der Vinaigrette das Rotkraut marinieren, und auf einem Teller mit den anderen Zutaten anrichten, den Rest der Vinaigrette darüberträufeln.

DSC_8266

Bunt is beautiful. Mahlzeit.

 

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .