Marillengalette mit Schwarzbeeren

Tadaa – eine schnelle Marillengalette. Ein schnelleres und einfacheres Kuchenrezept kann es wohl kaum geben! Sogar die Schüssel und den Mixer kann man sich sparen, man braucht nur ein Nudelbrett, etwas Armschmalz und  etwa 15 Minuten Zeit, dann ist die Galette auch schon im Ofen und man kann gemütlich die Füße hochlegen!

Marillengalette mit Schwarzbeeren

Belegen kann man so eine Galette ja so ziemlich mit allem – auch eine pikante Variante stelle ich mir köstlich vor! Da bei uns noch ein paar Marillen und Schwarzbeeren (die echten aus dem Wald) herumkugelten, war die Wahl des Belages schnell gefallen. Ich finde sowieso dass Marillen und Schwarzbeeren eine umwerfende Kombination sind – wie es bei so vielen Früchten und Gemüsen die gleichzeitig zur Reife kommen der Fall ist (Erdbeeren und Spargel, oder auch Zucchini und Pfirsich, Tomate und Marille) Foodpairing erfordert etwas Mut, wird aber meistens mit einem grandiosen Geschmacksfeuerwerk belohnt!

Marillengalette mit Schwarzbeeren

Für den Mürbteig verwende ich das gängige 3-2-1 Rezept, also 3 Teile Mehl, 2 Teile Butter und 1 Teil Zucker, eine Prise Salz und ein Ei! Alles wird zügig verknetet und ausgerollt, da muss man bei einer Marillengalette nicht mal genau sein. Obststücke darauf verteilen, die Ränder einklappen und backen. Ruckizucki also!

Marillengalette mit Schwarzbeeren

Zutaten für eine Marillengalette mit Schwarzbeeren 

300 gr. Mehl
200 gr. Butter
100 gr. Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Marillen und Schwarzbeeren als Belag
1 Ei zum Bestreichen
etwa 2 EL Kristallzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Mehl, Butter und Zucker zuerst abbröseln und dann mit dem Ei zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Auf dem bemehlten Nudelbrett ausrollen und die mit Obst belegen, dabei rundherum ca. 3 cm Rand zum Einklappen lassen.
  3. Die Ränder einklappen und mit versprudeltem Ei bestreichen. Die Galette mit Kristallzucker bestreuen und bei 180° ca. 25 Minuten backen.

Ein Kugerl Vanilleeis und ein Espresso haben sich als ganz hervorragende Begleiter zur Marillengalette erwiesen.

Marillengalette mit Schwarzbeeren

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .