Rhabarber Galette mit Mandelsplittern

Rhabarber, Mürbteig und Mandeln – in Kombination wird daraus eine wunderschöne Rhabarber Galette, die einfach nur köstlich schmeckt.

Galette mit Rhabarber und Mandeln

Eine Galette ist so ähnlich wie eine Tarte nur ohne Tarteform – wisst ihr was ich meine. Der Mürbteigboden wird einfach auf ein Blech gelegt, mit einer Füllung nach Wahl belegt und die Ränder nach oben geklappt. Die etwas rustikalere Variante einer Tarte verträgt natürlich nur feste Füllung, aber das versteht sich wahrscheinlich von selbst. Also erlaubt ist so gut wie jedes Obst – die Stücke werden mit Zucker und etwas Stärke vermischt – so wird der austretende Saft gebunden. Die Ränder bepinselt ihr am Besten noch mit etwas Milch und bestreut sie mit Kristallzucker – so werden sie extra knusprig. Und ja die Mandeln sind quasi die Kür – kann man weglassen, oder durch Pistazien, Haselnüsse, Krokant, Streusel, Granola … ersetzen.

Galette mit Rhabarber und Mandeln

Galette ist aber auch der Name für die typisch bretonischen pikanten Palatschinken aus Buchweizenmehl, die wir in unserem Nordfrankreichurlaub oft gegessen haben. Beide Varianten der Galette sind sehr sehr empfehlenswert.

Zutaten:

250 gr. Mehl
100 gr. Butter
1 EL Topfen
60 gr. Zucker
2 Eier
ein Stamperl kaltes Wasser

3 Stangen Rhabarber
3 EL Zucker
2-3 TL Stärke
Mandelsplitter

Milch, Zucker für den Rand

Galette mit Rhabarber und Mandeln

Zubereitung:

Mehl mit Butter, Topfen, Zucker, Eiern und etwas Wasser zu einem glatten Mürbteig kneten, den man anschließend ca. 1/2 h im Kühlschrank rasten lässt. Den Rhabarber gut waschen und die Enden abschneiden – schälen ist in diesem Fall nicht notwendig – und in dünne Scheiben schneiden. Rhabarberscheiben mit Zucker und Stärke vermischen und etwas stehen lassen. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Rhabarberfülle darauf verteilen – unbedingt ein paar Zentimeter Rand lassen. Den Rand über die Füllung klappen, mit Milch bestreichen und mit Zucker bestreuen. Ein paar Mandelsplitter über der Galette verteilen und bei 180° ca. 25 min backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Tipp: Eine Kugel Vanilleeis passt sehr gut zur Rhabarber Galette!

Galette mit Rhabarber und Mandeln

 

Facebookpinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*