Ein kleiner Ostergruß – Mini-Gugl

Der Frühling hat sich wieder zurückgezogen, aber Ostern kommt mit Riesenschritten näher. Diese kleinen Mini-Gugl eignen sich perfekt für den Osterbrunch oder als kleines Mitbringsel. Man könnte sie theoretisch auch einfrieren, aber mit einem Haps sind sie im Mund… tja da bleibt wohl selten eins über.

Mini-Gugl mit Staubzucker

Vor allem die Idee, die kleinen Kuchen in einer Eierschachtel zu verschenken, finde ich besonders schön. Die einfachen Sachen machen oft die größte Freude. Dieser kleine Osterhasengruß voll Mini-Gugl ging an meine jüngste Cousine Tina, die in 3 Wochen ihren ersten Geburtstag feiert. Also genau die richtige Größe für die kleine Dame. Meine kleinen Gugelhupfe schmecken nach Zitrone und Kokos, wobei ich es mit der Zitrone wohl etwas übertrieben habe, ich mag es zwar bei Kuchen nicht so süß, aber die dicke Staubzuckerhaube ist in diesem Fall bitter nötig. Und schön ausschauen tut sie auch. Wer auf den Staubzucker verzichten möchte, kann die Zuckermenge beim Teig etwas erhöhen.

So, ihr bekommt jetzt das Rezept – und ich hol mir den letzten Mini-Gugl 🙂

Mini-Gugl mit Staubzucker

Zutaten für ca. 25 Stück

100 gr. Dinkelmehl (von der Renzl-Mühle)
30 gr. Kokosflocken
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
50 gr. Zucker
50 gr. weiche Butter
50 ml Milch (oder Kokosmilch)
Saft und Schale einer Zitrone (viell. etwas weniger)

Zubereitung

Butter und Zucker schaumig rühren, nacheinander die 2 Eier unterrühren. Die trockenen Zutaten vermischen und zur Buttermischung geben, Milch und Zitrone dazu und kurz verrühren. In eine Mini-Gugelhupfform einfüllen (meine ist aus Silikon) – etwas Rütteln damit sich der Teig gut in der Form verteilt und bei 175° Ober- Unterhitze ca. 15 min backen. Mit Staubzucker bestreuen und rein in den Mund!

Mini-Gugl mit Staubzucker

 Auch zu finden auf: hab ich selbstgemacht.de

Facebookpinterest

3 Gedanken zu „Ein kleiner Ostergruß – Mini-Gugl

  • März 17, 2016 um 8:26 am
    Permalink

    Schön, dass ihr mit diesem süßen Osterhasengruß bei meinen Osterrezepten dabei seid! Ein wunderschönes Osterfest,
    Viele Grüße, Julia

    Antwort
  • März 26, 2016 um 8:04 am
    Permalink

    Liebe Sarah,
    was für eine süße Idee das mit dem Video, die Gugel klingen einfach superlecker. Und genauso is es, mit einem Haps sind die im Mund :D. Hier bei dir gefällt es mir richtig gut. Muss ich mich wohl noch ein bisschen umsehen wenn ich Zeit habe…
    Liebste Grüße
    Simone

    Antwort
    • März 26, 2016 um 3:55 pm
      Permalink

      Liebe Simone!
      Vielen Dank. Schön, dass es dir auf dem Nudlholz gefällt. Wir freuen uns über jeden Besuch! Ganz liebe Grüße, Sarah

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .